Gitarre und Bass

Benjamin Garcia Alonso

Ab 8 Jahren Gitarrenunterricht, später dann auch E-Gitarren, E-Bass, Schlagzeug und Kontrabassunterricht an der Bocholter Musikschule bei u.a. Ernst Sicker und Henning Gailing.

Ab 2000 Jazz-Kontrabassstudium an der Folkwang-Hochschule in Essen bei u.a. John Goldsby, Peter Herborn, Hugo Read und Peter Walter. Er nahm außerdem einige Stunden bei Dieter Manderscheid und stand u.a. mit Ack van Rooyen und Paul Heller auf der Bühne.

Seit seinem Diplom 2005 führten Ihn verschiedene Projekte durch Deutschland, Spanien und Mexiko.

Neben seiner Tätigkeit als Kontrabassist in verschiedenen Jazz-Formationen, steht er in der Pop-Band “El Mono” als Sänger und Gitarrist auf der Bühne. Immer wieder arbeitet er mit Film und Theater. So entstanden die Bühnenmusiken für die Tanzhaus NRW-Produktionen “Schmetterling flieg!” mit Mistel López und “kind.gerecht. – I change my world!” mit dem Sabine Seume Ensemble und dem Theater Fayoum 2012 entstand das Theaterstück “Die Große Wörterfabrik”, eine Kooperation des FFT Düsseldorf und dem Fitz Stuttgart wo er auf der Bühne als Multiinstrumentalist auftrat. Benjamin wurde zwei mal mit dem “Jazz-Werk-Ruhr-Preis” ausgezeichnet.

Im November 2012 hat er seine Jazz Debüt CD, “Red Peace – Benjamin Garcia Quartet” und im April 2013 die EP seiner Popband “El Mono – Kreisel” auf seinem Label “Mojacar Music” veröffentlicht. 2014 veröffentlichung von ” Hurra, Hurra “

                                                                                                                                        

2014 Premiere: Die 3 Räuber ( Schauspiel, Musik ) FFT Düsseldorf  ( Theater Fayoum )

2015 Premiere: Peter Pan ( Figurenspiel, Schauspiel, Musik )  Fitz Stuttgart (Figurenkombinat)

Benjamin Garcia hat einen Lehrauftrag an der Folkwang Universität der Künste

2016 Schauspiel Gastvertrag beim Westfälischen Landestheater – Premiere 10.6.16

 

Fabian Raab

xxx under construction xxx

Kristian Schäfer

Kristian Schäfer wurde 1978 in Halle/Westfalen geboren. Schon in jungen Jahren wurde er durch seine Gitarren-Lehrer (Franz-Josef Petri, Stephan Beck u.a.) mit sehr unterschiedlichen Stilrichtungen und Spielweisen vertraut gemacht.

 

Früh spielte er in verschiedenen Bands und Combo-Projekten (von Rock über Funk bis Freejazz) sowohl die E- wie auch die akustische Gitarre und sammelte viel Bühnenerfahrung.

 
Ab 1995 baute er sein Spektrum durch zusätzlichen Violin-Unterricht bei Constanze

Natosevic noch weiter aus und nahm an Tonsatz & Hörerziehungs-Kursen der

Hochschulen für Musik in Detmold und Köln teil.

 
Er spielte Violine im VHS-Streichorchester Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh unter der

Leitung von Santiago Adan.

 

Ab April 2000 studierte er an der Folkwang Universität der Künste klassische

Konzert-Gitarre bei Susanne Hilker-Kohl im Hauptfach und im Nebenfach Violine

bei Theresia Norpoth-Weber.

 

Am Institut für Computermusik und elektronische Medien der Folkwang Hochschule hat er Kurse in Tonstudiotechnik und Theorie der Klangsynthese bei Dipl.-Ing. Roland

Masslich belegt und Praktika in den Bereichen Beschallungstechnik, Tonband-Schnittübungen und Löttechnik absolviert.

 

2002 fand eine Fernseh-Aufzeichnung eines Konzertes mit der Gruppe "Walking

Corea", die auf traditionellen, koreanischen Instrumenten spielt, statt.

Im Sommer 2003 belegte Kristian Schäfer in Cadiz, Spanien, einen Gitarren-Kurs bei

Jose Franco, dem ehemaligen Gitarren-Professor der Hochschule von New York und

Schüler von Andres Segovia.

 

Sein Studium schloss er 2004 erfolgreich mit der künstlerischen Reifeprüfung ab.

Seitdem konzertiert er international als Solo-Künstler und  Kammermusiker mit

wechselnden Programmen und ist als Fachbereichsleiter für den Gitarrenbereich und

Dozent an verschiedenen Musikschulen tätig.

 

Im Jahr 2005 gründete er mit dem Komponisten und Schlagzeuger Federico Dörries

das "Duo Madeira". Das Duo konzertierte mit einem Latin- und Salsa-Programm für

Gitarre und Percussion.

 

Seit 2007 spielt er ein Tango- und BossaNova-Programm zusammen mit dem Sänger

& Schauspieler Rene Roseburg.

 
In dem Duo unter dem Namen " Luna y Sol" spielt er Tango-Klassiker wie

Mi Buenos Aires Querido, Hijo de la Luna etc. und auch BossaNova wie Garota de

Ipanema, Manha de Carnaval sowie spanische Canciones.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Werdener Musikschule - info@werdenermusikschule.de - +49 201 17 17 12 1