Posaune

/Po saú ne/
Substantiv, feminin [die]
  1. Blechblasinstrument mit dreiteiliger, doppelt u-förmig gebogener, sehr langer, enger Schallröhre, die durch einen ausziehbaren Mittelteil in der Länge veränderbar ist. Sie zählt wegen seiner weitgehend zylindrischen Bohrung zu den Trompeteninstrumenten. Der Ton wird mittels Anregung der natürlichen Resonanzen des Instruments durch Lippenschwingungen des Bläsers am Kesselmundstück erzeugt. 

NN

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Werdener Musikschule info@werdenermusikschule.de +49 201 1717121