Querflöte

/ˈkveːɐ̯fløːtə,Quérflöte/
Substantiv, feminin [die]
  1. vom Spieler bzw. der Spielerin im Unterschied zur Längsflöte quer gehaltene Flöte mit seitlich gelegenem Loch zum Blasen und mit Tonlöchern, die mit Klappen versehen sind. Sie ist ein Holzblasinstrument und bedeutendes Solo- und Orchesterinstrument. Auch im Jazz, in der Rockmusik und in der lateinamerikanischen Musik wird die Querflöte eingesetzt. 

Nadja Frey

 

wurde in Freiburg im Breisgau geboren. Nach ihrem Bachelorstudium bei Prof. Gunhild Ott an der Folkwang Universität der Künste und zwei ERASMUS-Auslandssemestern am Conservatoire de Lyon bei Frédéric Berteletti begann sie im Oktober 2014 ihr Aufbaustudium „Master Orchesterspiel“ am Orchesterzentrum|NRW in Dortmund.

Seit fünf Jahren nimmt sie zusätzlich Traversflötenunterricht bei Michael Schmidt-Casdorff. Zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei Prof. Gaby Pas-van Riet, Magali Mosnier und Prof. Pirmin Grehl, ergänzten ihre Ausbildung.
Außerdem erhielt sie Kammermusikunterricht u.a. bei dem Geiger Prof. Andreas Reiner und dem Bratschisten Prof. Emile Cantor.Im Sommer 2012 spielte sie im Orchester des Festivals der Musiklandschaft Westfalen unter der Leitung von Krzysztof Penderecki und im April 2014 war sie als Aushilfe bei den Thüringer Symphonikern tätig. Im August 2015 nahm sie an der CuE-Academy unter der Leitung von Thomas Hengelbrock teil. Seit Oktober 2015 ist sie Praktikantin bei den Dortmunder Philharmonikern.

Momentan spielt sie außerdem in dem deutsch-französischen "Trio Didascalies" mit Harfe und Viola.

Sie hat mittlerweile viel Unterrichtserfahrung als Flötenlehrerin gesammelt, u.a. auch bei JeKi. Seit 2013 unterrichtet sie hauptsächlich Einzelschüler.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Werdener Musikschule info@werdenermusikschule.de +49 201 1717121