Querflöte

/ˈkveːɐ̯fløːtə,Quérflöte/
Substantiv, feminin [die]
  1. vom Spieler bzw. der Spielerin im Unterschied zur Längsflöte quer gehaltene Flöte mit seitlich gelegenem Loch zum Blasen und mit Tonlöchern, die mit Klappen versehen sind. Sie ist ein Holzblasinstrument und bedeutendes Solo- und Orchesterinstrument. Auch im Jazz, in der Rockmusik und in der lateinamerikanischen Musik wird die Querflöte eingesetzt. 

Nadja Frey

 

Die gebürtige Freiburgerin schloss ihren Bachelor, sowie ihren Master of Music erfolgreich an der Folkwang Universität der Künste ab.
Sie verbrachte zwei ERASMUS-Auslandssemester am Conservatoire de Lyon und erhielt 2017 ein Stipendium des „Soroptimist Hilfswerk Dortmund e.V.“

Sie ist derzeit Stipendiatin der „Yehudi Menuhin – Live Music Now!“ Stiftung im Raum Rhein-Ruhr.

Neben Flöte spielt sie Traversflöte und ist eine aktive Kammermusikerin.
Sie spielt in verschiedenen Ensembles, hauptsächlich mit Streichern.

In der Spielzeit 2015/2016 war sie Praktikantin bei den Dortmunder
Philharmonikern.

Seit 2015 unterrichtet sie die Flötenklasse der Werdener Musikschule.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Werdener Musikschule info@werdenermusikschule.de +49 201 1717121