Saxophon

/zaksoˈfoːn,Saxofón,Saxophón/
Substantiv, Neutrum [das]
  1. weich klingendes Blechinstrument mit klarinettenartigem Mundstück und ist ein Musikinstrument aus der Gruppe der Einfachrohrblattinstrumente. Der Resononanzkörper dieses Blasinstruments ist ein relativ weites, stark konisches Schallrohr von 64 bis 293 cm Länge. Damit unterscheiden sich alle Bauweisen des Saxophons etwa von der zylindrischen Klarinette.

Jakob Jentgens

 

Jakob Jentgens wurde am 22.06.1994 in Essen geboren. Bis 2012 lebte er in Wuppertal, wo er von 2004 bis 2012 Saxophonunterricht durch Andreas Bär erhielt. Von 2012 bis 2015 studierte er Mathematik in Bonn. Nach seinem Bachelor Abschluss zog er nach Essen, wo er von 2015  bis 2020 Jazz Saxophon im Bachelor an der Folkwang UdK studiert (2015 bis 2017 bei Hugo Read, danach bei Matthias Nadolny). Zur Zeit studiert er ebenfalls an der Folkwang UdK im Master Jazz Improvising Artist bei Karolina Strassmayer. 
Er spielte in verschiedenen Formationen und Besetzungen unter anderem auf dem Jazzfestival Saalfelden, der Jazz Ahead und dem Moers Festival. Als Saxophonist interessiert er sich besonders für verschiedene Klangfarben und freie Konzepte von Improvisation und Komposition. Neben seiner Ausbildung und Tätigkeit als Saxophonist, ist er auch als Komponist, Geräuschemacher und Lehrer aktiv. An der Werdener Musikschule unterrichtet er seit Herbst 2017.

Sebastian Gerhartz

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Werdener Musikschule info@werdenermusikschule.de +49 201 1717121